Ursachen von Schmerzempfindlichkeit

Ursachen für Schmerzempfindlichkeit

Ursachen von Schmerzempfindlichkeit

Ursachen für Schmerzempfindlichkeit

Was verursacht schmerzempfindliche Zähne?

Dentine Hypersensitivität, auch schmerzempfindliche Zähne genannt, ist ein häufiges Problem. Es handelt sich um Beschwerden, die im Laufe der Zeit durch Zahnfleischrückgang und Zahnschmelzabbau verursacht werden können. Die meisten Betroffenen sind zwischen 20 und 50 Jahre alt. Schmerzempfindlichkeit tritt auf, wenn der weichere, innere Teil des Zahns, das sogenannte "Dentin" freiliegt. Das Dentin wird normalerweise von hartem Zahnschmelz oder dem Zahnfleisch geschützt. 

Durch das Dentin laufen Tausende Kanäle (Tubuli) zum Inneren des Zahns. Wenn das Dentin freiliegt, können die Nerven in diesen Tubuli anfällig für Reize (wie kalte Speisen oder Getränke) werden. Das führt zu einem kurzen, stechenden Schmerz am Zahnnerv.

Was verursacht schmerzempfindliche Zähne?

Nur ein Zahnarzt kann eine Schmerzempfindlichkeit der Zähne bestätigen. Sollten Sie an Zahnproblemen leiden, wenden Sie sich immer an Ihren Zahnarzt. Wenn Sie an dentiner Hypersensitivität leiden, können Sie durch einfache Veränderungen in Ihrer täglichen Mundhygiene die Beschwerden reduzieren.

In diesem Abschnitt befassen wir uns mit einigen der Hauptursachen für Schmerzempfindlichkeit.

  • Zahnschmelzabbau, zum Beispiel durch Zähneknirschen oder zu häufiges Zähneputzen
  • Zahnfleischrückgang zum Beispiel durch Zahnfleischentzündungen (Parodontitis) oder zu starkes Zähneputzen

Die Schmerzempfindlichkeit, die während oder nach einer professionellen Zahnaufhellung (Bleaching) auftreten kann, unterscheidet sich von der dentinen Hypersensitivität. Siehe auch Zahnaufhellung und Empfindlichkeit für weitere Informationen.

Schmerzempfindlichkeit